Seit dem 4. November 2019 ist die aktuelle Sonderausstellung in Hubertusburg geschlossen

Mit über 55.000 Gästen erreichte die Sonderausstellung "Friedrich August und Maria Jospha - Das verlorene säschsische Rokoko" eine sehr gute Besucherzahl. Dieses Ergebnis empfiehlt Hubertusburg für weitere Ausstellungen.

Aus unbestätigten Quellen erfuhren wir, dass die Sächsische Staatsregierung, die Staatliche Kunstsammlung Dresden und auch die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten (Schlösserland Sachsen) großes Interesse an einer kontinuierlichen Nutzung des Schlosses Hubertusburg haben und dafür gegenwärtig umfangreiche Vorbereitungen zur baldmöglichsten Umsätzung dieser Pläne anlaufen werden.

Wir vom Freundeskreis Schloss Hubertusburg e.V. unterstützen das aussdrücklich und bieten unsere aktive Mithilfe im Rahmen unserer Vereins-Möglichkeiten an.

 

Siehe auch:

http://www.freundeskreis-hubertusburg.de/artikel/initiative-pro-hubertus...